im Fokus

NSAR und Magenschutz

Livestream bis

Prüfe ob Ihr Gerät und Browser den Livestream abspielen kann ...
Leider wird Ihr Browser nicht unterstützt ...

Livestream kann nicht abgespielt werden ...

Für Livestream oder Zugriff auf On-Demand Inhalte brauchen Sie ein FomF Konto.

Für Livestream oder Zugriff auf On-Demand Inhalte brauchen Sie ein FomF Konto.

Für Livestream oder Zugriff auf On-Demand Inhalte brauchen Sie ein FomF Konto.

Für Livestream oder Zugriff auf On-Demand Inhalte brauchen Sie ein FomF Konto.

Allgemeine Informationen

  • Diese Sendung wird Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Damit Sie die Sendung sehen können, klicken Sie vor dem Sendungsstart auf «Login» und melden Sie sich mit Ihrem FomF-Konto an. Sollten Sie noch kein Konto besitzen, können Sie sich per Klick auf «Registrieren» eines erstellen.
     
  • Per Klick auf «Termin vormerken» erhalten Sie 3 Stunden vor Beginn der Sendung eine Email und / oder einen SMS-Reminder 15 Minuten vor Sendebeginn.
     
  • Um während der Sendung Fragen stellen zu können, klicken Sie am oberen linken Bildrand auf die vier Striche. In diesem Menü können Sie per Klick auf «Fragen» und anschliessend die Sprechblasen Ihre Fragen im Chatroom einreichen. 
     
  • Sendung verpasst? Kein Problem, nach gerademal 24 Stunden wird Ihnen die Aufzeichnung der Sendung auf dieser Seite zur Verfügung stehen.
     
  • Bei technischen Fragen zum Stream besuchen Sie doch unsere FAQ-Seite oder kontaktieren Sie uns direkt:
    https://www.fomf.ch/FAQ

Inhalt

Nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR), zu denen sowohl traditionelle nicht-selektive NSAR (ns-NSAR) als auch selektive COX2-Inhibitoren zugeordnet werden, gehören zu den am häufigsten verwendeten Medikamente. Allein oder in Kombination mit anderen Medikamentenklassen werden NSAR für die symptomatische Behandlung verschiedener klinischer Indikationen eingesetzt, darunter für akute und chronische Schmerzen und eine Reihe von Muskel-Skelett-Erkrankungen.[1,2,3] Sie werden oft zusammen mit Protonenpumpenhemmern (PPIs) verabreicht, um NSAR-induzierte gastrointestinale (GI) unerwünschte Ereignisse zu reduzieren.[4]
Dr. med. Heino Prillwitz, Rheumatologe am Rheumatologisches Versorgungszentrum Weinfelden wird Sie durch das aktuelle Thema «NSAR und Magenschutz» sowie deren Implikation für Ihren klinischen Alltag führen. In der abschliessenden Diskussionsrunde können Sie Ihre Fragen direkt an Herrn Dr. med. Prillwitz stellen und klären.

Referenzen

[1.] McGettigan P, Henry D. Use of non-steroidal anti-inflammatory drugs that elevate cardiovascular risk: an examination of sales and essential medicines lists in low-, middle-, and high-income countries. PLoS Med. 2013;10(2):e1001388.


[2.] Crofford LJ. Use of NSAIDs in treating patients with arthritis. Arthritis Res Ther. 2013;15 Suppl 3:S2.


[3.] Wongrakpanich S, Wongrakpanich A, Melhado K, et al. A comprehensive review of non-steroidal anti-inflammatory drug use in the elderly. Aging Dis 2018;9:143–50.


[4.] Szeto CC et al. Non-steroidal anti-inflammatory drug (NSAID) therapy in patients with hypertension, cardiovascular, renal or gastrointestinal comorbidities: joint APAGE/APLAR/APSDE/APSH/APSN/PoA recommendations. Gut 2020;0:1–13. doi:10.1136/gutjnl-2019-319300
 

Zielgruppe

Hausärzte, Fachärzte für Allgemeine Innere Medizin, Rheumatologen, Assistenzärzte sowie interessierte Fachärzte

In freundlicher Zusammenarbeit mit

Grünenthal

M-N/A-CH-11-20-0002

Referent/innen

Profile picture for user 00073358

Dr. med. Heino Prillwitz

Rheumatologie