Experten-Forum

Update Urologie

Livestream bis

Experten-Forum mit Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Daniel Eberli und weiteren Fachexperten

In diesem WebUp stellen Ihnen Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Daniel Eberli (Direktor der Klinik für Urologie am Universitätsspital Zürich, Extraordinarius für Regenerative Urologie) und weitere Fachexperten aktuellste Updates und Highlights der Urologie vor. Die Teilnahme am WebUp ist kostenlos.

Für Livestream oder Zugriff auf On-Demand Inhalte brauchen Sie ein FomF Konto.

Moderator

Profile picture for user 00000127

Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Daniel Eberli

Urologie

Referent/innen

Profile picture for user 00083249

Prof. Dr. med. Martin Schostak

Urologie

Profile picture for user 00083251

Professor Laurence Klotz

Urologie

Profile picture for user 00068679

Prof. Dr. med. Thorsten Bach

Urologie

Profile picture for user 00083253

Prof. Dr. med. Christian Wülfing

Urologie

Profile picture for user 00073596

Univ.-Prof. Dr. med. Axel S. Merseburger

Urologie

Profile picture for user 00090125

PD Dr. med. Livio Mordasini

Vortragsinhalte

16:00 - 16:05   Begrüssung & Einführung
                       
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Daniel Eberli ( Direktor der Klinik für Urologie, Universitätsspital Zürich, Extraordinarius für Regenerative Urologie)
16:05 - 16:30   Fokale Therapie beim Prostatakarzinom
                        Prof. Dr. med. Martin Schostak (Direktor Klink für Urologie, Universitätsklinikum Magdeburg, DE)
16:30 - 16:50   Komplexität und Herausforderungen bei der Behandlung der LUTS (Astellas Pharma AG)
                        PD Dr. med. Livio Mordasini 
(Facharzt FMH Urologie – Schwerpunkt operative Urologie, Mitglied der Geschäftsleitung Uroviva-Gruppe / Uroviva-Klinik Bülach & Uroviva-Praxis Sursee)

16:50 - 17:15   BPH: Welche Therapien setzen sich durch?
                        Prof. Dr. Thorsten Bach (Chefarzt Klinik für Urologie, Asklepios Westklinikum Rissen, DE) 

17:15 - 17:30   Pause

17:30 - 17:55   Are Gleason 7a Patients well placed in Active Survailance?
                        Professor Laurence Klotz (Division of Urology, Department of Surgery, University of Toronto, CAN)

17:55 - 18:15   mHSPC: which treatment for which patient? (Janssen-Cilag AG)
                        Univ.-Prof. Dr. med. Axel S. Merseburger (Direktor der Klinik für Urologie, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, DE)
18:15 - 18:40   Systemische Therapie beim Blasenkarzinom: Das muss der Urologe wissen
                        Prof. Dr.med. Christian Wülfing (Chefarzt der Abteilung für Urologie, Asklepios Klinik Altona Hamburg, DE)

18:40 - 18:45   Verabschiedung

Programmänderungen vorbehalten

Zielgruppe

Fachärzte der Urologie sowie der Allgemeinen Inneren Medizin und interessierte Fachärzte.

Credits

Um für diese Fortbildung Credits zu erlangen, klicken Sie bitte im Verlauf der Live-Sendung auf den Button «Credits beantragen». Bitte beachten Sie, dass diese Funktion nur während der Live-Sendung freigeschalten ist. Für diese Fortbildung erhalten Sie folgende Credits:

  • 3 SGU
  • 2 SGAIM

In freundlicher Zusammenarbeit mit

Astellas-Janssen

Allgemeine Informationen zur Teilnahme

  • Diese Sendung wird Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Damit Sie die Sendung sehen können, klicken Sie vor dem Sendungsstart auf «Login» und melden Sie sich mit Ihrem FomF-Konto an. Sollten Sie noch kein Konto besitzen, können Sie sich per Klick auf «Registrieren» ein solches erstellen.
     
  • Per Klick auf «Termin vormerken» erhalten Sie 3 Stunden vor Beginn der Sendung eine E-Mail und / oder je nach Wunsch einen SMS-Reminder 15 Minuten vor Sendebeginn.
     
  • Um während der Sendung Fragen stellen zu können, klicken Sie bitte am oberen linken Bildrand auf die vier Striche. In diesem Menü können Sie per Klick auf «Fragen» und anschliessend über die Sprechblasen Ihre Fragen im Chatroom einreichen. 
     
  • Sendung verpasst? Kein Problem, nach 24 Stunden wird Ihnen die Aufzeichnung der Sendung auf dieser Seite OnDemand zur Verfügung stehen.
     
  • Bei technischen Fragen zum Stream besuchen Sie doch unsere FAQ-Seite